Walking zum Abnehmen

Ganz gleich, ob Sie versuchen, Gewicht zu verlieren oder einfach nur Ihre Fitness zu steigern, Walking ist eine gute Möglichkeit, damit zu beginnen. Walking trägt auch zur Verbesserung Ihrer geistigen Gesundheit und Ihrer kardiovaskulären Gesundheit bei. Walking kann fast überall durchgeführt werden.

Zu Beginn sollten Sie an fünf Tagen in der Woche mindestens 30 Minuten laufen. Sie können auch Krafttraining in Ihre Walking-Routine einbauen, wenn Sie die Intensität erhöhen möchten. Ein Krafttrainingsprogramm kann Step-ups, Kniebeugen, Liegestütze und mehr umfassen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Routine zu variieren, was Ihnen helfen kann, motiviert zu bleiben.

Gehen ist eine der besten und effektivsten Methoden, um Gewicht zu verlieren. Es ist kostengünstig und kann fast überall durchgeführt werden. Es gibt sogar Schrittzähler oder Fitness-Tracker, mit denen Sie Ihre Fortschritte verfolgen können. Je nach Körperbau können Sie zwischen 100 und 300 Kalorien pro Stunde verbrennen.

Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, sollten Sie immer daran denken, dass Sie ein Kaloriendefizit erzeugen. Wie viele Kalorien Sie verbrennen, hängt davon ab, wie viel Sie wiegen und wie lange Sie trainieren. Sie verbrennen auch mehr Kalorien, wenn Sie schneller gehen. Wenn Sie zu Fuß gehen, um Gewicht zu verlieren, müssen Sie jedoch andere Aktivitäten einbeziehen, um Ihre Fitness zu steigern. Außerdem sollten Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten, um Ihr Laufprogramm zu ergänzen. Achten Sie auf einen hohen Anteil an Eiweiß, Vollkornprodukten, Nüssen und Gemüse in Ihrer täglichen Ernährung.

Sie können mehr als 5 % Ihres Körpergewichts verlieren, wenn Sie mindestens 150 Minuten pro Woche laufen. Sie können Ihre Gehzeit auch auf mindestens fünf Meilen pro Tag erhöhen. Auf diese Weise können Sie innerhalb von zehn Wochen etwa 10 Pfund abnehmen.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie Ihren Arzt konsultieren sollten, bevor Sie mit einem Trainingsprogramm beginnen. Wenn Sie sich lange Zeit nicht bewegt haben, müssen Sie vielleicht langsam anfangen. Wenn Sie stärker werden, können Sie die Intensität steigern. Wenn Sie Ihre Gehstrecke vergrößern wollen, können Sie Joggen in Ihre täglichen Spaziergänge einbauen.

Wenn Sie laufen, um Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, den Unterschied zwischen einem moderaten Kaloriendefizit und einem Kaloriendefizit zu kennen. Sie können ein Kaloriendefizit erzeugen, indem Sie mehr laufen als Sie essen. Sie können auch ein Kaloriendefizit erzeugen, indem Sie weniger laufen als Sie essen. Sie werden auch Muskeln abbauen, wenn Sie ohne Kalorien laufen. Es dauert länger, bis Sie Gewicht verlieren, wenn Sie ohne Kalorien laufen.

Es ist auch wichtig, dass Sie ausreichend Wasser trinken. Wasser regt den Stoffwechsel an und stärkt das Immunsystem. Sie sollten auch auf eine ausgewogene Ernährung achten, die mageres Eiweiß, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen enthält. Es ist auch eine gute Idee, Obst in Ihre Ernährung einzubeziehen.

Sie können auch einen Fitness-Tracker verwenden, um Ihre Fortschritte zu verfolgen und sich selbst zur Verantwortung zu ziehen. Wenn Sie mit einem Walking-Programm beginnen möchten, sollten Sie sich ein konkretes Ziel für die Gewichtsabnahme setzen. Sie können Ihre Ziele auch in Monatsabschnitte unterteilen.

Scroll to Top